Marco Klass
Blog & Logistik

DHL Sendungen in die USA per Schiff

Am 08.09.2020 gab DHL bekannt, dass Sendungen in die USA ab dem 15. September per Seefracht abgeleitet werden. Zu diesem Schritt kommt es, da es aufgrund von Corona zu wenige Luftfracht-Kapazitäten gibt. Es wird unterschieden zwischen Economy und Premium Sendungen. Premium wird weiterhin geflogen.


Somit werden folgende Produkte per Schiff abgeleitet:

  • Briefsendungen, Dialogpost International- und Presse International-Sendungen mit einem Gewicht über 500 g oder einer maximalen Dicke von mehr als 2 cm
  • Päckchen sowie Pakete ohne den Service Premium
  • Warenpost-Sendungen (für Geschäftskunden)
  • Geschäftskunden: DHL Paket International Economy-Pakete. Für diese Sendungen wird ab dem 15.09.2020 kein Krisenzuschlag International mehr berechnet.


DHL weiß ausdrücklich auf eine Laufzeit (bei Seefracht) von mindesten 25-30 Tagen hin. Dies gilt natürlich nicht für Premium Sendungen.

Auch Sendungen nach Puerto Rico werden mit diesem Scheme exportiert.

E-Mail
Anruf
Instagram