Marco Klass
Blog & Logistik

News Zusammenfassung: Neuigkeiten von der Post & UPS

Der große Paketdienst UPS hat seit einigen Wochen die Zustellung am Samstag intregriert. Dies ist eine Reaktion auf die gestiegenen Zahlen beim Ecomerce. UPS möchte damit eine kostengünstige Möglichkeit anbieten, sodass Sendungsempfänger auch am Wochenende ihre Sendungen empfangen können. Diese Art der Zustellung gibt es nun in Deutschland, Italien, Spanien, Polen, Belgien, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden.

Knackpunkt bei der Sache ist, dass ein Zuschlagh erhoben wird.

  • Nationale Sendungen: 6€
  • Internationale Sendungen: 7€
  • Zustellung an den Acces Point: Gratis

„Mit der Einführung von UPS Standard-Zustellungen an Samstagen erweitern wir unser Angebot für E-Commerce-Händler, damit sie Online-Käufern zusätzliche Wahlmöglichkeiten bieten, um deren Einkaufserlebnis weiter zu verbessern“, betont Frank Sportolari, UPS Deutschland-Chef. (logistik-watchblog)


Digitale Briefankündigung der Deutschen Post bald verfügbar

Die Deutsche Post hat im März berichtet, dass sie einen Service für Empänger anbietet bei dem eine Mail mit einem Umschlagfoto versandt wird. Dieser Service wird Ende Juli releast. Momentan läuft eine Testphase für interne Mitarbeiter. Jedoch ist eine Registrierung bereits möglich. Diese muss unter gmx.de/brief bzw. web.de/brief beantragt werden. Voraussetzung ist eine Email Adresse bei den jeweiligen Anbietern. Nach der Freischaltung erhalten Empfänger bein Eingang von Briefen im Briefzentrum eine Mail.


Die Adresse des Empfängers muss deutlich zu erkennen sein, da sonst keine Verknüpfung möglich ist. Ob die Erkennung auch mit Handschriften funktioniert ist bislang unbekannt da nur geduckte Adressen angekündigt wurden.

E-Mail
Anruf
Instagram